06.10.11

Nespresso-Kapsel DIY # Teil 1 # Hand-Peeling

Wir haben eine Nespresso-Maschine geerbt. Wenn ich die vielen hübschen Nespressokapseln im gelben Sack sehe, wird mir ganz anders. Das ist wirklich Verschwendung! Daher habe ich ein paar Ideen für Euch, was Ihr mit den gebrauchten Kapseln anstellen könnt.

1. Nespresso Kaffeesatz als Handpeeling verwenden
Das ist ein Tip von meiner Designtheorie-Professorin. Sie hat sich immer mit dem Kaffeesatz die Hände gepeelt. Das macht die Hände schön weich und entfernt alte Haut. (klar, ein bisschen riechen sie danach nach Kaffee :-) Hier gibt es noch ein paar nützliche Tips für die Kaffeesatz-Verwertung.

Kommentare:

  1. Tolle Idee! Wir sofort abgespeichert - und ganz ehrlich, ich mag ja den Geruch von Kaffee und das vermisse ich bei den Kapseln sehr...

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für dein schönes Feedback zu meiner Ready-Made-Garderobe! So konnte ich deinen wunderbaren Blog finden, und bleibe gleich mal hier.

    Herzliche Grüße!
    MiMa

    PS: Ich kann leider nur anonym kommentieren zurzeit ;(

    AntwortenLöschen
  3. Na, dann verlinke ich hier mal schnell zurück auf Deinen schönen blog, sehr lesenswert: http://fraumima.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für die Verlinkung auf meine Site:
    http://www.kaffee-lexikon.net

    Gruß
    J. Crawford

    AntwortenLöschen
  5. soisses: was für eine super tolle idee :) ich könnte schon länger ein peeling für die handy gebrauchen. und soll koffein nicht auch gut für die augen sein?!? ich schlag mal nach...

    deine dani

    AntwortenLöschen